Selbsttest: Bin ich hypnotisierbar?

Viele Menschen assoziieren mit Hypnose so etwas wie Bühnenhypnose, auf jeden Fall einen Zustand, den nur wenige Menschen erreichen können. Dabei befinden wir uns täglich mehrmals in einen hypnoseähnlichen Zustand, zum Beispiel wenn wir „tagträumen“, kurz vorm Einschlafen oder beim Aufwachen. Das bedeutet, dass jeder Mensch hypnotisierbar ist. Bei therapeutischer Hypnose handelt es sich um einen tranceartigen Zustand. Der nachfolgende Hypnose-Selbsttest dient der ersten Einschätzung Ihrer Suggestibilität – der Hypnotisierbarkeit. Die meisten Menschen können sich gut auf Hypnose einlassen. Manche Klienten können schon beim ersten Versuch tief in die Trance gehen, während andere wiederum etwas mehr Zeit benötigen. Was viele unserer Klienten beschreiben, ist, dass sich der Zustand der Trance mit jeder Hypnose verändert und sich von Mal zu Mal vertieft.

Anhand folgender Fragen aus Alltagssituationen können Sie testen, wie leicht Sie in einen Hypnose/ Trancezustand kommen. Aus den einzelnen Fragen ergeben die Punktezahlen eine Summe. Die minimale Punktezahl ist 10, die maximale ist 50. Das Ergebnis erhalten Sie, sobald Sie alle Fragen beantwortet haben. Sollten Sie 15 oder weniger Punkte erreichen, sprechen Sie mich bitte bei Ihrem Termin darauf an.

Selbsttest: Bin ich hypnotisierbar?

(Klicken Sie auf Weiter, um das Quiz zu starten!)